Druckversion
Suche


 

ELIPS®
Hôpitaux Universitaires de Genève
rue Gabrielle Perret-Gentil 4
(ex - 24 rue Micheli-du-Crest)
1211 Genève 14
e-mail : elips.heart@hcuge.ch

Die Risikofaktoren beeinflussen : Rauchen

Tabak ist schädlich für Ihr Herz : 

Sie sollten auch wissen...

Mit dem, Rauchen aufzuhören hat wichtige günstige Auswirkungen die sich sofort bemerkbar machen :

Rauchen aufzugeben ist nicht leicht. Sie können zwischen mehreren Entwöhnungsmethoden auswählen: Nikotinplaster, Nikotinkaugummi, Medikamente, Spezialkliniken. Sie können darüber mit Ihrem Kardiologen, Ihrer Krankenschwester, Ihrem Hausarzt oder Ihrem Apotheker sprechen. In den meisten europäischen Ländern gibt es auch Spezialsprechstunden um Ihnen beim Nikotinentzug zu helfen. Außerdem gibt es Selbsthilfegruppen für Raucher die aufhören wollen.

Zuerst muss man versuchen herauszufinden warum man raucht. Bei Ihnen ist es:

Diese Fragen können Ihnen besser helfen Ihre Rauchgewohnheiten zu analysieren. Sie müssen die mit dem Rauchen verbundenen Automatismen verändern. Machen Sie zum Beispiel einen kleinen Spaziergang während Ihrer Kaffeepause oder nach dem Essen, verlassen Sie nach dem Essen früher den Tisch, versuchen Sie Situationen zu vermeiden die Sie zum Rauchen verleiten, vermeiden Sie Orte an denen geraucht wird, erfüllen Sie sich einen Wunsch mit dem gesparten Geld…

Es gibt kein Geheimrezept. Sie müssen sich Ziele setzen und beharrlich darauf hinarbeiten

Letzte Änderung an 27/09/2010